EM 2018: Kämpfe mit deutscher Beteiligung (DI)

Nachfolgend eine Übersicht der Kämpfe mit deutscher Beteiligung am ersten Kampftag (Dienstag).

Die Ergebnisse und Berichte zu den einzelnen Kämpfen werden fortlaufend ergänzt. Hierzu verweisen wir auch auf unsere Facebook-Seite, wo wir zeitnah in Wort und Bild berichten.
Alle Daten sind auch auf Sportdata verfügbar.

Auf dem YouTube-Kanal des WAKO-Weltverbandes werden Live Streams angeboten.

Zeitplan für Dienstag

10:00–11:00 Uhr Eröffnungsfeier
12:00–19:00 Uhr Qualifikationen, 1. Teil

Ergebnisse

TATAMI 1
15:15 - 15:30  #14 3 KL 034 S M -79 kg (2) P1 R1  
#17 LINDEMANN LEON (GER) vs MADERIC MATIJA (CRO)   1:2
TATAMI 2
13:00 - 13:15  #5 3 KL 041 S F -60 kg (2) P1 1/4 Final R1 
#129 POLASKOVA LUCIE (CZE) vs KEMPER STEFANIE (GER)   3:0
RING 1
17:24 - 17:36  #28 7 K1 046 S M -71 kg (2) P1 R2  
#55 SPRINGER SASCHA (GER) vs MAKEJEV SERGEI (EST)   3:0
RING 2
17:12 - 17:24  #27 6 LK 054 S F -56 kg (2) P1 R1  
#85 MAKELJA KARMELA (CRO) vs KELCEC JULIA (GER)   3:0

(pt)

Ergebnisse

POLASKOVA LUCIE (CZE) vs KEMPER STEFANIE (GER)

In der ersten Runde kann Steffi ihren Reichweitenvorteil nicht ausnutzen, die Tschechin setzt geschickt ihre Lowkicks ein und geht in Führung.
Die zweite Runde verläuft mit leichtem Vorteil für die Tschechin, dadurch wächst der Vorsprung.
In der dritten Runde kommt Steffi durch klare Fausttreffer und gezielte High Kicks nochmal ran, muss aber noch kurz vor Schluss Low Kicks nehmen und kann den Kampf leider nicht mehr drehen.

LINDEMANN LEON (GER) vs MADERIC MATIJA (CRO)

Runde 1: Beide Kämpfer gehen gleich zu Beginn mit zu harten Kontakt in die Begegnung und bekommen eine offizielle Verwarnung. Durch schnelle Techniken bringt sich Leon in Führung, aber der Kroate kann durch einen Low kick ausgleichen.

Runde 2: Leon bringt sich zu Anfang der Runde in Führung. Durch wiederholten harten Kontakt erhält Leon einen Minuspunkt, aber im Anschluss beachtet der Kroate die Kampfrichter-Kommandos nicht und erhält ebenfalls einen. Ende der Runde wiederholen beide den harten Kontakt, was den zweiten Minuspunkt für beide bedeutet.

Runde 3: Leon versucht, schnelle Techniken anzubringen, was nicht immer gelingt, und der Kroate gleicht durch gezielte Konter aus. 50 Sekunden vor Schluss klammert Leon und bekommt damit den dritten Minuspunkt. Schade, hier wäre heute mehr drin gewesen.

MAKELJA KARMELA (CRO) vs KELCEC JULIA (GER)    

Julia kämpft in der ersten Runde sehr defensiv, dadurch kommt ihre Gegnerin in Vorteil. Leider setzt sich das gleiche Bild in der zweiten Runde fort und der Rückstand wächst. In Runde drei kommt sie langsam in Fahrt, aber leider reicht das nicht auf der Zielgerade.

SPRINGER SASCHA (GER) vs MAKEJEV SERGEI (EST)

In Runde eins läuft der Kampf ausgewogen, mit leichtem Vorteil für den Esten. Sascha gleicht in der ersten Hälfte der zweiten Runde aus und kommt bis zum Rundenende leicht in Führung. In der dritten Runde dreht der Este den Kampf mit starken Low Kicks, aber in den letzten 30 Sekunden fightet sich Sascha wieder in Front und gewinnt den Kampf!

(Andreas Riem)