News

Allgemeines
Veröffentlicht am: 23.03.2017 WAKO Bundesverband

Aufnahme in den DOSB

Im Zuge der Gespräche um die Aufnahme des Bundesfachverbandes für Kickboxen e.V. – WAKO Deutschland in den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) empfing heute in Frankfurt am Main eine siebenköpfige Delegation des DOSB Jürgen Schorn (Präsident WAKO), Rudi Brunnbauer (Vize-Präsident WAKO) und Gloria Lutzny-Geier (Referentin für Übungsleiterwesen WAKO). Die drei Repräsentanten stellten der Delegation samt Vorstand, mit Unterstützung eines Filmes, die Sportart Kickboxen genauer vor. In freundlicher Atmosphäre diskutierte man über Sicherheitsaspekte, die Charakteristika des Sportes und die der einzelnen Disziplinen. Gloria Lutzny-Geier stellte zudem die Übungsleiterausbildung inklusive Qualitätsmanagement vor. Mit Hausaufgaben im Gepäck, aber auch mit der Zufriedenheit eines positiv verlaufenden Meetings freut man sich seitens der WAKO Deutschland auf die Fortsetzung der Gespräche. (le)

Allgemeines
Veröffentlicht am: 23.03.2017 WAKO Bundesverband

NACHRUF

Aleksandar Repovic, einer der erfolgreichsten Trainer im deutschen Kickboxen, ist im Alter von 67 Jahren verstorben. Unter anderem war er erster Trainer der bekanntesten Kickboxerin Christine Theiss. Auch Weltmeisterin Melanie Moder gehörte zu seinen Schülerinnen. In seiner aktiven Zeit als Karatekämpfer war er mehrfacher jugoslawischer Meister und zweimal Europameister im Shotokan Karate. Seit Ende der 1970er Jahre lebte Repovic in Bayreuth und erhielt 1982 die deutsche Staatsangehörigkeit. 1977 gründete er in Bayreuth den Karate Dojo Aleksandar, zunächst in der Stilrichtung Shotokan, später erfolgte die Spezialisierung aufs Kickboxen. Im Verein war er als Vorsitzender und Trainer tätig. Die Erfolge stellten sich schnell ein: Repovics Sportler holten viele Titel auf bayerischer und deutscher Ebene. International sammelten sie Medaillen bei Europa- und Weltmeisterschaften. Der Weltverband WAKO verlieh Repovic den 6. Dan (Meistergrad), für den deutschen Verband war er von 1984 bis 1987 als Bundestrainer im Kickboxen Semi- und Leichtkontakt tätig.

mehr...
Wettkämpfe
Veröffentlicht am: 16.03.2017 WAKO Bundesverband

WICHTIG: RINGSPORT BEGINNT FRÜHER!!!

Liebe Sportfreunde,

bitte beachtet die ABLAUFÄNDERUNG im Ringsport (VK, Lowkick und K1) für Newomer und Junioren!
 
Durch das große Starterfeld müssen wir das Turnier im Ring früher beginnen:

  • 9:00–11:00 Uhr Registration und Waage
  • 12:00 Uhr Turnierstart Ringsport (Newcomer und Junioren)
mehr...
Wettkämpfe
Veröffentlicht am: 16.03.2017 WAKO Bundesverband

IMPORTANT: RINGSPORT BEGINS EARLIER !!!

Dear friends,

please take note of the change in the ringport (VK, Lowkick and K1) for newcomer and juniors!
 
Due to the big starter field we have to start the tournament in the ring earlier:

  • 9:00-11:00 Registration and Weigh In
  • 12:00 Tournament starting Ringsport (newcomers and juniors)
mehr...
Wettkämpfe
Veröffentlicht am: 14.03.2017 WAKO Bundesverband

München TV berichtet über IDM 2017

Der Münchener Fernsehsender München TV berichtete über die anstehenden German Open am kommenden Wochenende. Zu Gast in der Sportsendung SPORT ARENA mit Moderator Daniel Stock waren gestern Abend die heimische Kämpferin Theresa Gißibl und Ausrichter Thomas Eichinger (beide SVN München e.V.) sowie WAKO Vize-Präsident Rudi Brunnbauer.

Mediathek: German Open – Deutschlands größtes Kickboxturnier in München

Lehrgänge
Veröffentlicht am: 10.03.2017 WAKO Bundesverband

Oh ja, super … ein Seminar!

Schaut man auf den Sportplan, surft man ein bisschen durch Facebook oder durchblättert die ausliegenden Flyer auf Wettkampfveranstaltungen, findet man zunehmend eins: die Möglichkeit zur Teilnahme an Seminaren. Während man Tages- oder sogar Zweitagesveranstaltungen in der Gegenwart immer regelmäßiger findet, war dies vor ein paar Jahren noch undenkbar. In der Vergangenheit stand der Konkurrenzgedanke im Vordergrund. Geld bezahlen und analysiert werden, so der Vorwurf vieler Kritiker. Trotz alledem schafften es große Seminarreihen wie BTA (Blitz them all) oder PFM (Point Fighting Masters) den Sprung auf deutschen Boden, denn es gab Veranstalter, die aus der Blase des Kirchturmdenkens ausgebrochen sind. Heute, so darf man annehmen, war das die Grundlage allen (Seminar-) Erfolgs. Denn auch (bis dahin kritische) andere potentielle Veranstalter sahen, dass Seminare möglich und erfolgreich sein können. Ob mit nationalen oder internationalen Referenten. Im Heute angekommen, treten Veranstalter und Referenten selbstbewusst auf. Und auch der letzte Kritiker muss verstanden haben, dass es in Zeiten von YouTube und globaler Vernetzung nicht mehr „die eine geheime Technik“ gibt. Heute sind Seminare soziale Treffpunkte, bringen einen Ausgleich zum Training im Dojo und lassen in aller Regel den Teilnehmer wachsen. Aber zumindest mit einem guten Gefühl und motiviert nach Hause fahren. Seminare sind so erfolgreich geworden, dass bis über 150 Teilnehmer an Veranstaltungen teilnehmen. Selbst erfahrene Wettkämpfer nutzen diesen „Hotspot“, denn wo findet man so viele Sparringspartner?

In den kommenden Wochen und Monaten veranstalten viele WAKO-Vereine Seminare in den unterschiedlichsten Disziplinen. Auf vier Seminare werfen wir einen genaueren Blick:

mehr...
Wettkämpfe
Veröffentlicht am: 09.03.2017 WAKO Bundesverband

German Open 2017: Der SVN München ist Gastgeber des größten deutschen Kickboxturniers

Der SVN München e.V. richtet vom 17. bis 19. März 2017 mit den German Open das größte Kickboxturnier der WAKO Deutschland aus. Das sportliche Highlight mit bis zu 1.000 erwarteten aktiven Athleten findet statt in der neuen Multifunktionshalle des SVN München e.V. An zweieinhalb Turniertagen werden die Titel der WAKO (World Association of Kickboxing Organizations) in verschiedenen Disziplinen des Kickboxens vergeben. Das gesamte Event wird in großen Teilen live auf www.ranfighting.de und www.sportdeutschland.tv übertragen.

Mit Spannung zu erwarten ist das Duell im Vollkontakt der Herren bis 67 kg zwischen dem amtierenden Weltmeister Kian Golpira und seinem Herausforderer und Lokalmatador Said Haschimi vom SVN München, der dem Titelträger vor heimischer Kulisse alles entgegen setzen will. Bei den Damen geht es ebenfalls hochklassig zu: Die mehrfache Weltmeisterin Julia Irmen geht an den Start.  Auch andere Top-Kämpfer aus verschiedenen Nationen werden erwartet.

mehr...
Wettkämpfe
Veröffentlicht am: 27.02.2017 WAKO Bundesverband

15. Saxony Open

2 Nationen / Veranstalter ziehen positives Fazit

Am 25.02.2017 fand die 15. internationale sächsische Meisterschaft im Kickboxen – die Saxony Open – statt. Nach Chemnitz luden der Sächsische Kickboxverband e.V. (WAKO Sachsen) und der Ausrichter Boxclub Chemnitz 94 e.V. ein, um in den Kategorien Pointfighting, Leichtkontakt, Kick Light, Vollkontakt und Low Kick neue Titelträger zu ermitteln. Betreut wurde das Turnier aus der Turnierleitung heraus von Eduard Belov und Sascha Gräske, die mit 82 Nennungen im Vorfeld Kämpfe in jeder Disziplin haben stattfinden lassen können.

mehr...
Wettkämpfe
Veröffentlicht am: 26.02.2017 WAKO Bundesverband

Startschuss für die internationalen TOP TEN OPEN in Lünen

Am Samstag wurden in Lünen die Erwartungen übertroffen

8 Uhr, Samstagmorgen. Die Rundsporthalle in Lünen füllt sich allmählich und der Geräuschpegel nimmt zu. Entgegen aller Annahmen findet hier jedoch alles andere als eine Karnevalsfete statt. Brahim Triqui und Peter Zaar vom Nordrhein-Westfälischen Kickbox-Verband als Veranstalter können sich schon jetzt auf die Schulter klopfen. Die erwartete Teilnehmerzahl wurde weit übertroffen!

Mehr als 300 entschlossene Kampfsportler tummeln sich in der lichtdurchfluteten Rundsporthalle und sind gespannt auf die kommenden Stunden.

Es ist die Premiere eines nie dagewesenen internationalen Serie-A-Turniers in NRW – der TOP TEN OPEN. Vertreten sind aufgeregte Kinder und noch aufgeregtere Eltern, erfahrene Leistungssportler sowie Newcomer, wagemutige Kämpfer und konzentrierte Formenläufer. Sie alle verbindet vor allem eines: die Liebe zum Kampfsport und der Wille zum Sieg!

436 Meldungen von fast 40 Vereinen – das ist für die Premiere eines internationalen Serie-A Turniers schon mal nicht schlecht. Peter Zaar sieht hier allerdings noch mehr Potential für die Zukunft. Die TOP TEN OPEN 2017 (gesponsert von TOP TEN) war erst der Startschuss einer neuen, wachsenden Turnierreihe in Deutschland.

mehr...
Wettkämpfe
Veröffentlicht am: 16.02.2017 WAKO Bundesverband

Qualifikation zur DM 2017

Seite 1 von 3