News

Wettkämpfe
Veröffentlicht am: 26.06.2017 WAKO Bundesverband

Frank Feuer sucht wieder einmal neue Helden

Melde dich an zu „Heroes of Hamburg“ und zeig der Welt was in dir steckt!

Du wolltest schon immer einmal ein Held sein? Du hast dich schon oft gefragt, wie du am einfachsten zu Ruhm und Ehre kommst? Dann komm zu „Heroes of Hamburg“, dem Turnier mit dem Heldenfaktor. 
Es gibt zwar keine Schurken und Bösewichte, mit denen du dich messen kannst, aber dafür gibt es andere Kämpfer, die genauso wie du anstreben der Beste zu werden!
Die Zeit ist reif und deine Chance gekommen, miss dich mit den besten Kämpfern Deutschlands und anderer europäischer Länder. Werde ein Hero of Hamburg!

Frank Feuer, Bundestrainer im Pointfighting und Urgestein des Kickboxens, lädt zum zweiten Mal zu einem Serie A-Turnier zu sich nach Hamburg, in die Sporthalle Wandsbek, ein.
Und wenn es ein Datum gibt, das Ihr euch fix im Kalender anstreichen solltet, dann ist das der 1. Juli 2017. 

mehr...
Lehrgänge
Veröffentlicht am: 21.06.2017 WAKO Bundesverband

Bundeskadertraining Musikformen in Braunsbedra

Am Sonntag, den 18. Mai 2017 traf sich der Bundeskader bei MAT Schiller in Braunsbedra. Im Fokus standen die EM/WM-Nominierten Hannah Ebert und Rubina Vlach. Aber auch neue Gesichter waren eingeladen, nachdem ihre Leistungen zuletzt bei der DM auffielen.

Nach dem Warm-Up schauten wir uns die EM/WM-Formen gemeinsam an und auch die anderen Teilnehmer präsentierten ihre aktuellen Musikformen. Der Schwerpunkt lag im weiteren Training auf dem Anfang der Form. Der erste Eindruck, die ersten Techniken lagen im Fokus der Analyse. In kleinen Gruppen wurde dann intensiv daran gearbeitet und am Ende die Ergebnisse präsentiert.

mehr...
Wettkämpfe
Veröffentlicht am: 14.06.2017 WAKO Bundesverband

Nominierungen zur EM 2017

Wir geben nachfolgend die Nominierungen zur Europameisterschaft der Jugend und Junioren bekannt, die vom 2. bis zum 10. September in Mazedonien stattfinden wird.

Weitere Informationen (Info-Blatt u. Abläufe) folgen am Dienstag (20. Juni).
Bitte erst danach Buchungen veranlassen!

Hinweis: EM-Vorbereitungslehrgang am 22./23.07.17 in Lünen

mehr...
Wettkämpfe
Veröffentlicht am: 08.06.2017 WAKO Bundesverband

Deutsche Meisterschaft 2017

Am kommenden Wochenende ist es endlich soweit: Der Höhepunkt der 1. Saisonhälfte steht mit der deutschen Meisterschaft (DM) in Bad Neustadt an der Saale an. Das ist die DM in Zahlen: 107 Vereine aus 15 Bundesländern entsenden 601 Sportlerinnen und Sportler, die mit 737 Startnennungen um die Goldmedaillen kämpfen werden. Über die Landesmeisterschaft, vereinzelnd auch zusätzlich über Bezirksmeisterschaften, qualifizierten sich die Sportler für die „Deutsche“, um in allen Disziplinen des Kickboxens und der Musikformen die beste und den besten Wettkämpfer/in zu ermitteln. WAKO-Vizepräsident Rudi Brunnbauer ist als Technischer Direktor der Mann für die Zahlen: „ Ich freue mich, dass wir das dritte Jahr in Folge einen Zuwachs bei den Starterzahlen haben.“ Ob Kinder, Juniorinnen, Junioren, Damen, Herren oder bei den Masters, alle Altersklassen werden in Bayern um die begehrten Medaillen kämpfen. Doch es geht auch um mehr, schließlich befinden wir uns bei den Erwachsenen im WM-Jahr! Und wer möchte nicht einen Anruf mit den Nominierungs-Glückwünschen entgegen nehmen?

Gemeinsam mit den Bundestrainern werfen wir einen genaueren Blick auf den Leichtkontakt- und Vollkontaktbereich ...

mehr...
Wettkämpfe
Veröffentlicht am: 07.06.2017 WAKO Bundesverband

Info DM 2017: Waage VK am Samstag

Nachfolgend die Klassen der Ringsportler, die am Samstag kämpfen infolgedessen schon von 12:00–13:00 Uhr am Samstag zum Wiegen kommen müssen:

  • VK Herren –67 kg
  • VK Herren –75 kg
  • VK Damen –60 kg
  • VK Damen –70 kg
Lehrgänge
Veröffentlicht am: 07.06.2017 WAKO Bundesverband

Bundestrainer zu Gast im Bundestrainerforum

Am 6. und 7. Juni 2017 besuchten die Bundestrainer Peter Zaar (Leichtkontakt), Kai Becker (Vollkontakt) und Frank Feuer (Pointfighting) sowie Sportdirektor Andreas Riem eine Veranstaltung des Instituts für Angewandte Trainingswissenschaften (IAT) in Leipzig. Auf dem Bundestrainerforum ging es um die „Periodisierung in den Zweikampfsportarten“. Zum wiederholten Mal nahmen Vertreter der WAKO Deutschland am besagten Forum teil und fanden sich im Kreise der Bundestrainer u.a. aus den Sportarten Fechten, Boxen, Ju-Jutsu, Ringen, Taekwondo oder Judo wieder.

mehr...
Wettkämpfe
Veröffentlicht am: 01.06.2017 WAKO Bundesverband

Wichtige Infos zur DM 2017

Wir bitten alle Vereinsleiter, Coaches und Sportler folgende Informationen UNBEDINGT zu BEACHTEN.

  • Ab der deutschen Meisterschaft 2017 sind im Pointfighting Ellbogenschützer PFLICHT!
  • Aufgrund der Zusammenarbeit mit der NADA ist es erforderlich, dass alle Teilnehmer an der DM die Athletenvereinbarung und die Schiedsvereinbarung unterschrieben beim Wiegen abgeben. Bei Jugendlichen ist die Unterschrift der Erziehungsberechtigten erforderlich!
    Bitte die Dokumente ausdrucken und zur Waage mitbringen, die Dokumente gibt es hier zum Download:
    Athletenvereinbarung
    Schiedsvereinbarung
  • Beim Wiegen gibt es KEINE Toleranz, Wer das Gewicht zum Wiegeschluss nicht hat, wird gestrichen.
Wettkämpfe
Veröffentlicht am: 26.05.2017 WAKO Bundesverband

Gold für Nationalmannschaftsmitglieder

Zum 23. Hungarian World Cup nach Budapest reisten im WM-Jahr Mitglieder der deutschen Nationalmannschaft, um sich der internationalen Konkurrenz zu stellen. Die Veranstalter verzeichneten ca. 2700 Nennungen aus 38 Ländern der Welt. Von persönlicher Enttäuschung bis hin zu Gold war alles bei den angereisten Nationalkadermitgliedern dabei.

Besonders zufrieden zeigte sich Vollkontakt-Bundestrainer Kai Becker mit dem Abschneiden seiner Schützlinge im Ring.

  • Carolin Lasota, –56 kg, 5. Platz
  • Hanna Schmieder, –65 kg, Bronze
  • Steffen Luer, –75 kg, Bronze
  • Gabriel Pempel, –81 kg, Silber
  • Eugen Ill, –60 kg, Gold
  • Tatjana Obermeier, –52 kg, Gold
  • Kian Golpira, –67 kg, Gold

 

mehr...
Weltverband
Veröffentlicht am: 20.05.2017 WAKO Bundesverband

WM 2017 wurde verschoben!

Die WAKO-Weltmeisterschaft 2017 wird für alle Disziplinen vom 4. bis 12. November in Budapest statt finden

Die WM im Oktober in Brasilien (K1, Low-Kick and Light-Contact) wurde abgesagt. Man hat sich nach gründlichen Überlegungen und Bemühungen schließlich darauf geeinigt, die Weltmeisterschaft mit allen Disziplinen in Budapest, Ungarn auszutragen. Der ursprüngliche Termin für die WM in Budapest (PF, FC, LK, MF) konnte allerdings nicht beibehalten werden. Neuer Austragungstermin ist der 4. bis 12. November 2017.

mehr...
Lehrgänge
Veröffentlicht am: 09.05.2017 WAKO Bundesverband

Pointfighting-Kader startet in WM-Jahr

Spielte der deutsche Pointfighting-Kader jahrelang auf internationaler Ebene eine untergeordnete Rolle, wendete sich spätestens im letzten Jahr bei der Europameisterschaft das Blatt rasant. Deutschland schlug auf dem Medaillenspiegel und damit in der Welt in der oberen Region ein. Ein Ausrufezeichen! Und wer Erfolg hat, steht auch unter Druck. Denn Deutschland gehört nun auch zu den Gejagten, schließlich hat man mit Timmy Sarantoudis, Anatoli Kuschnir und Leonard Ademaj drei amtierende Europameister in den eigenen Reihen, die wohl jeder Kämpfer auf seinem Weg zum Weltmeistertitel schlagen möchte. Alle platzierten Kämpferinnen und Kämpfer der vergangenen Euro, und das sind immerhin 14 an der Zahl, dürften bei den Trainern anderer Länder in dessen persönlichen YouTube Playlists eine Platzierung weit oben gefunden haben.

Den Pointfighting-Bundestrainern Frank Feuer und Christian Lohmann dürfte deshalb nach der deutschen Meisterschaft im Juni genau auf die Hände geschaut werden, wie sie ihr Team formieren. Auch sie stehen unter Druck, denn sie haben die Qual der Wahl. Zugegeben sind dies „positive Probleme“, doch die Entscheidungen werden alles andere als leicht. Um sich einen ersten Überblick zu verschaffen, luden die beiden Trainer zum ersten Kadertraining des WM-Jahres nach Niedernhall (Baden-Württemberg) zu einem zweitägigen Lehrgang ein.

mehr...
Seite 1 von 2